Familie Andrä

Ganze 75 Milchkühe sind im bayerischen Gmund von den Andräs zu versorgen. Der Lohn der harten Arbeit besteht für die Familie aus den Vorzügen des landwirtschaftlichen Lebens: Die Selbstständigkeit, die Einheit von Arbeitsplatz, Heimat und Familie sowie die Vielseitigkeit des Berufes. 

Aus dem Leben der Familie

Sebastian Andrä ist nebenher ehrenamtlich aktiv, als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und bei der Maschinengenossenschaft sowie dem Maschinenring.

Warum machen Sie mit?

„Ein fairer Umgang mit unseren Flächen und Tieren ist Grundvoraussetzung, um auch zukünftigen Generationen eine Chance zu geben. Da die sternenfair-Milch ein fairer Handel zwischen Erzeuger und Verbraucher ist und dieses nachhaltige Wirtschaften honoriert, sind wir dabei."

Familie Andrä

Umweltprojekt

Herr Andrä beschreibt sein Umweltschutzprojekt so: "Unser Feuchtgebiet umfasst ca. 2500 Quadratmeter und wird einmal im Jahr gemäht. Die Arbeit wird größtenteils von Hand erledigt. Das sogenannte Moos bietet einen Rückzugsraum für Tiere und es wachsen dort seltene Pflanzen." Zudem betreut die Familie ein Bienenhaus mit drei Völkern und einen großen Obstgarten.

sternenfair BieneHolzschild