Gebratener Spargel mit jungen Kartoffeln und Bärlauch-Hollandaise

Wie gewohnt versorgen wir euch mit leckeren Rezepten passend zur Saison. Pünktlich zur Spargelzeit gibt es deswegen eine frische und neue Interpretation dieses beliebten Klassikers.

1. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Das untere Drittel der Spargelstangen schälen und quer in je 3 – 4 Stücke schneiden. Die vorgekochten Kartoffeln halbieren.

2. Für die Weißwein-Reduktion die Schalotte schälen, fein würfeln und in der Butter 2 – 3 Minuten farblos anschwitzen. Dann mit dem Weißwein ablöschen und um die Hälfte einkochen. Die Reduktion durch ein Sieb gießen, den hellen Balsamicoessig zugeben und mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

3. Für die Hollandaise die Butter in einem Topf schmelzen, aber nicht braun werden lassen. Die Eigelbe in einen hohen Mixbecher geben. Die Weißwein-Reduktion fast aufkochen und zu den Eigelben geben. Sofort mit einem Mixstab 1 – 2 Minuten schaumig mixen. Dann während des Mixens die heiße Butter (etwa 65 - 70°C) nach und nach in einem dünnen Strahl einlaufen lassen. Dazu den Stabmixer ganz langsam vom Boden nach oben ziehen und stetig weitermixen, bis eine gebundene Emulsion entstanden ist. Die Hollandaise mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss den fein gehackten Bärlauch untermengen und warmhalten.

4. 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten goldbraun anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und erneut 1 EL Olivenöl in der Pfanne stark erhitzen. Die Hälfte der Spargelstücke zugeben und 1 – 2 Minuten scharf und sehr knackig anbraten. Die Spargelstücke sollten nicht übereinander liegen, danach die restlichen Spargelstücke scharf anbraten. Die Kartoffeln zum Spargel in die Pfanne geben. Anschließend die Butter zufügen, alles gut durchschwenken und glasieren.

5. Den Spargel und die Kartoffeln locker auf Tellern anrichten und die Bärlauch-Hollandaise kleksartig verteilen. Zum Schluss mit frischen Bärlauchblättern und -knospen garnieren.

Zutaten für 4 Personen

Für den Grünspargel
o 500 g frischer grüner Spargel
o 600 g junge Kartoffeln mit Schale, vorgekocht
o 2 - 3 EL Olivenöl
o Salz
o Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
o 20 g STERNENFAIR Butter, kalt

Für die Weißwein-Reduktion
o 1 Schalotte oder 1 kleine Zwiebel
o 10 g STERNENFAIR Butter
o 100 ml trockener Weißwein
o 1 EL heller Balsamicoessig
o 1 Prise Zucker
o Salz
o Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für die Bärlauch-Hollandaise
o 200 g STERNENFAIR Butter
o 2 frische Eigelbe
o 50 ml Weißwein-Reduktion (siehe Teilrezept)
o Salz
o Etwas Zitronensaft, frisch gepresst
o 4 EL frische Bärlauchblätter, fein gehackt

Zum Garnieren
o Frische Bärlauchblätter und -knospen

sternenfair Tipp

Wenn es keinen Bärlauch mehr gibt, schmeckt die Hollandaise auch hervorragend mit Estragon, Kerbel oder Schnittlauch.

Gutes Gelingen und einen guten Appetit wünscht Ihnen Irmi Rumberger und das sternenfair Team.

 

Laden Sie sich das Rezept als PDF-Datei herunter!

Bienenfreundliche Flächenbewirtschaftung bei sternenfairDeutschland-Kartefrische sternenfair Milchstreichzarte sternenfair Butter

Marktfinder

Finden Sie über unsere Suche die Märkte & Handelspartner, die sternenfair Produkte führen.